4. Schwyzer Kulturwochenende

by rachelfischlin.com
Offenes Atelier am Schwyzer Kulturwochenende 2016

„Bereits zum vierten Mal findet das Schwyzer Kulturwochenende als Höhepunkt des Schwyzer Kulturjahres statt. Konzentriert an einem Wochenende präsentiert der Kanton Schwyz seine grosse Vielfalt und das breite Spektrum an Kultur. Das Festival vereint 144 Veranstaltungen in 30 Ortschaften unter einem Namen. Vom 15. – 17. April 2016 wird dem abwechslungs­reichen Kulturschaffen im Kanton Rechnung getragen und das Publikum kommt in den Genuss einer breiten Auswahl an Anlässen.“
– Auszug von der Homepage des Schwyzer Kulturwochenendes

 

Ich freue mich sehr, dass ich mit meinem Atelier Farbäfroh erneut ein Teil vom Schwyzer Kulturwochenende sein darf. Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. April 2016 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr sind die Türen meiner kleinen Wirkstätte geöffnet und alle sind herzlich willkommen. Es gibt die verschiedensten Werke zu sehen: Acrylbilder, Holzschnitte, Zeichnungen, Illustrationen, Post- und Grusskarten.

Gerne möchte ich zum ersten Mal auch Einblick in mein privates intuitives Schaffen geben. Damit meine ich Werke mit maltherapeutischem Hintergrund. Bilder, die ich an Ausbildungswochenenden, in Intensivwochen oder in meinem Atelier für Jahresarbeiten gestaltet habe. Sämtliche Werke sind verbunden mit persönlichen Prozessen, Entwicklungen, Erkenntnissen. Die meisten entsprechen nicht der gängigen Ästhetik, sind vielleicht nicht schön sondern eher „interessant“ anzusehen. Und das ist mir wichtig. Viele glauben von sich, nicht malen zu können und trauen sich deswegen nicht kreativ zu sein. Wie schade! Ich bin nämlich davon überzeugt, dass kreativer Ausdruck für jeden Menschen möglich ist und auch jeder Seele Freude macht. Die Freude nehmen wir uns höchstens selbst, indem wenn wir glauben, es nicht zu können, uns selbst klein machen und damit jede Kreativität im Ansatz ersticken . Denn dürstet es der Seele, dem Herz, wirklich nach dem Resultat? Ist es nicht der Prozess selbst, der Ausdruck, das Erschaffen, das Schöpfen, das uns selig macht?

Mein Platz im Atelier ist zwar beschränkt, doch ich hoffe dennoch, allen Besuchern ein vielfältiges kreatives Spektrum zeigen zu können.

Gerne stehe ich auch für jegliche Fragen zur Verfügung; zu mir, meiner Kreativität oder der maltherapeutischen Ausbildung.

Ich freue mich jetzt schon auf ein anregendes 4. Schwyzer Kulturwochenende.

Bis dann!

 

Das könnte dir auch gefallen: