• PARIS DAY 17 – Wiedersehen

    by rachelfischlin.com

    Heute war ein besonderer Tag. Wiedersehen Julie und ich kennen uns seit fast 10 Jahren. Wir haben uns damals in Irland im Sprachaufenthalt kennengelernt und schönerweise den Kontakt nie ganz verloren. Vor zwei Jahren arbeite sie dann eine Weile in Genf und wir sahen uns dadurch nach ziemlich langer Zeit endlich wieder. Seither sind wir eng befreundet. Uns verbindet die…

  • PARIS DAY 16 – Laufen und machen

    by rachelfischlin.com

    Endlich schien die Sonne wieder! Herrlich! Ich war darum heute auch über vier Stunden an der frischen Luft. Einfach machen Das einfache Malen, ohne viel nachzudenken, finde ich wirklich grandios. Ich verlasse mich dabei viel mehr auf mein Gefühl, auf meine Inutition. Auf das, was ich sehe und was sich gut anfühlt. Ich muss nicht überlegen, ob etwas „richtig“ ist…

  • PARIS DAY 15 – Im Hubsy und so

    by rachelfischlin.com

    Der heutige Tag startete sehr amüsant. Ich wusste, dass die Reinigungskraft kommen würde, aber nicht, wenn ich noch in der Unterwäsche war. Haha. Habe mich schnell angezogen, ihr die Tür geöffnet und wir haben uns mit Französisch, Spanisch, Englisch sowie Händen und Füssen verständigt. Ich ging dann einfach etwas früher als geplant aus dem Haus. Tee und Croissant Im strömenden…

  • PARIS DAY 14 – „Hüttäfäscht“

    by rachelfischlin.com

    Heute habe ich das gemacht, was wir früher als Kinder das „Hüttäfäscht“ nannten: Ich war den ganzen Tag Zuhause! Regentag Es regnete praktisch den ganzen Tag. So richtiges „Hudelwetter“ und perfekt, um den ganzen Tag in den warmen vier Wänden zu bleiben. Das war eine Premiere! Seit ich in Paris bin, war ich jeden Tag einmal draussen. Auch wenn es…

  • PARIS DAY 13 – Angekommen

    by rachelfischlin.com

    Nach nun fast zwei Wochen in Paris fühle ich mich irgendwie angekommen. Die nahe Umgebung beginnt vertraut zu werden, ich bewege mich selbstsicherer auf den Strassen, ich habe eine Art kreativen Groove gefunden und mein Schnupfen und Husten lassen endlich nach. Immer wieder Malen Heute habe ich eigentlich fast den ganzen Tag mit Malen verbracht. Ich wusste, dass es Regnen…

  • PARIS DAY 12 – Die Tage verfliegen

    by rachelfischlin.com

    Einen Moment mal… Ist heute wirklich schon Tag 12? Meine Güte vergeht die Zeit schnell! Am Montag bin ich schon zwei Wochen hier! Unglaublich. Collage Morgens sass ich schon ziemlich zeitig an meinem Tisch und habe an der Collage weiter gearbeitet. Das hat wirklich Spass gemacht. Es ist einfach toll, durch Magazine zu blättern, den schriftlichen Inhalt total zu ignorieren…

  • PARIS DAY 11 – Louvre

    by rachelfischlin.com

    Heute war ein richtig schöner Tag! Ich bin morgens zeitig aufgestanden, aus dem Haus und mit der Metro ins Stadtzentrum gefahren. Von der Metro Station „Palais Royal Musée du Louvre“ führt ein Durchgang via „Carrousel du Louvre“, eine Art Shopping-Passage, direkt zum Eingang des Louvre Museum. Mona Lisa Ich habe schon mit riesigen Warteschlangen gerechnet. Doch ich hatte freie Bahn.…

  • PARIS DAY 10 – Neumond

    by rachelfischlin.com

    Naja, was soll ich sagen. Es war ein interessanter Tag. Neumond in Skorpion Eigentlich hatte ich gute Vorsätze. Doch ich kam nur schlecht aus dem Bett und brauchte ewig, um mich zur Arbeit aufzuraffen. Nach etwa einer Stunde Malen verkroch ich mich auch bereits wieder unter die Decke. Und eine Traurigkeit überkam mich. Es flossen Tränen. Danach beschäftigte ich mich…

Newer Posts