KoffermarktZug 29. Oktober 2016

by rachelfischlin.com
Atelier Farbäfroh am KoffermarktZug 2016

Ende Oktober findet zum dritten Mal der KoffermarktZug statt. Von über 70 Ausstellenden gibt es Handgemachtes aus dem Koffer zu kaufen. Ich freue mich sehr, dass ich mit meinen Werken dieses Jahr auch dabei sein darf. Im Moment stecke ich noch mitten in den Vorbereitungen und freue mich, diverse Postkarten, Original Grusskarten sowie einige Bilder auf Leinwänden und auf Holz anbieten zu können. Schaut doch vorbei!

KoffermarktZug – 29. Oktober 2016
im Burgbachsaal in Zug
von 10:00 – 17:00

>> weitere Infos

Letzten Oktober nahm ich zum ersten Mal an einer Messe teil (siehe Blogpost) und es hat mir sehr gefallen, meine Kunst auf diese Weise zu zeigen und unter die Leute zu bringen. Die Atmosphäre in der Halle, zusammen mit anderen kreativen Menschen an den Ständen stehen, die Besucher beobachten, wie sie durch den Markt schlendern, erleben wie einige sich für deinen Stand und deine Sachen interessieren, andere die einfach vorbei laufen und wieder andere, die dann etwas mit nach Hause nehmen. Schön!

Ich habe mir vorgenommen, künftig öfters an diversen Koffermärkten und Kunsthandwerkermessen teilzunehmen. Bald bald schliesse ich nämlich meine Maltherapie-Ausbildung ab und damit geht eine sehr reiche und intensive Zeit zu Ende. Was bleibt sind wunderbare Erinnerungen, eine gestärkte Rachel und mehr verfügbare Zeit für meine Kunst und kreativen Projekte. Ich freue mich sehr und möchte mich intensiv meinem schöpferischen Ausdruck widmen. Es stehen verschiedenste Projekte an, die ich mir schon länger vorgenommen habe. Ein wichtiges und schon lange gehegtes Vorhaben: meinen eigenen Online-Shop auf Etsy eröffnen. Ausserdem: Mein Instagram-Account aktiver nutzen und eine Community aufbauen. Damit einher geht das Durcharbeiten des Buches „Artist Inc.“ von der Künstlerin Lisa Congdon, welches kreativen Menschen viele wertvolle Tipps gibt fürs eigene künstlerische Business. Darauf freue ich mich riesig. Nachmittage im Starbucks verbringen und mich um mein kleines kreatives Unternehmen kümmern. An meiner Webseite arbeiten. Pläne schmieden. Mich organisieren und strukturieren, um im geschäftigen Alltag meine Kreativität optimal ausleben und Projekte und Vorhaben gezielt umsetzen zu können. Juhee! Das wird ein tolles 2017!

 

Das könnte dir auch gefallen: